Komplexmittel-Homöopathie

In einer klassisch-homöopathischen Behandlung nach dem Prinzipien von Samuel Hahnemann wird durch aufwendiges Erforschen und Repertorisieren ein auf dem Patienten abgestimmtes Einzelmittel gesucht.
In der Komplexmittel-Homöopathie kommen ausgewählte Kombinationen aus unterschiedlichen Mitteln, also Komplexmittel zum Einsatz. Diese enthalten verschiedene Einzelsubstanzen, die in ihrer Zusammensetzung auf ein spezielles Anwendungsgebiet abgestimmt sind. Die Erfahrung zeigt, dass durch die Summe der Mittel die Selbstheilungskräfte verstärkt aktiviert werden.

Hier einige Beispiel in der Behandlung folgender Beschwerden:

  •  Kopfschmerzen
  • • Störungen des Bewegungsapparats
  • psychische Beschwerden
  • Regelbeschwerden
  • Erkältungen und grippale Infekte
  • Blasenbeschwerden
  • Magen- und Darmerkrankungen

Suchen