Klassische Homöopathie

Das homöopathische Prinzip ist ein ganz einfaches: „Similia similibus curentur“, also „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“.
Dementsprechend wird eine homöopathische Arznei auf Grundlage ihrer individuellen Fähigkeit ausgesucht, um dem Patienten mit seinen Problemen optimal zu helfen.

Anders als bei der klassischen Medizin wird hier nicht eine Arznei gesucht, die gegen ein spezielles Symptom wirkt. Gesucht wird in der Homöopathie eine Arznei, die in der Lage ist, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, damit diese möglichst sanft und einfach das Symptom beheben  und ein inneres Gleichgewicht wieder finden.

Neben dem Ähnlichkeitsprinzip gehört das Potenzieren zu den Grundlagen einer Homöopathie. Durch langes Erforschen von Pflanzen, Mineralien und Substanzen aus dem Tierreich ist es dem Gründer der Homöopathie Samuel Hahnemann gelungen, stark verdünnte Arzneien aus dem Naturreich zu finden. Da diese in ihrer ursprünglichen Form giftig oder sogar tödlich wären, entstand die Idee der Potenzierung. Aufgrund dieser Verdünnungsmöglichkeit hat sich in der Medizin ein noch größerer Bereich von Medikamenten aus der Natur eröffnet.

Hier stellt sich oft die Frage, wie viel ist tatsächlich noch in einem homöopathischen Mittel nachweisbar? Bei einer Verdünnung 1:10 entsteht die Potenz D1. Hieraus wird ein Milliliter entnommen und erneut zu einem Verhältnis von 1:10 verdünnt, woraus die Potenz D2 entsteht usw. Substanzen können bis zu einer Potenz von D24, welches in etwa auch C12 entspricht, noch nachgewiesen werden. Alle weiteren Mittel, die über diese Grenze hinaus gehen, fallen unter den Begriff der Hochpotenz. Diese werden oft nach einer intensiven Anamnese vor allem bei chronischen Erkrankungen verwendet. Niedrige Potenzen werden demnach gerne in der Komplex-Homöopathie verwendet und finden alltäglichen Gebrauch in der Haus- oder Familienapotheke.

Die Homöopathie findet in allen Bereichen und allen Altersgruppen ihre Anwendung.

Eine homöopathische Empfehlung kann während einer Behandlung in unserer Praxis angezeigt sein. Falls Sie also Interesse auf eine homöopathische Behandlung haben, sprechen Sie uns gerne an.

Suchen